Veranstaltungen

Heute, 27.11.21 - 22.12.21 SONDERAUSSTELLUNG „Weihnachtsland Sachsen“ 
▶ AUFGRUND DER COVID-19-PANDEMIE ABGESAGT!

Ein Ausstellungsplakat aus dem Jahr 1970, gestaltet von Lotte Schumann (© Foto: Museum Göschenhaus)
Ein Ausstellungsplakat aus dem Jahr 1970, gestaltet von Lotte Schumann (© Foto: Museum Göschenhaus)
Seit vielen Jahrzehnten öffnet pünktlich zur Adventszeit die Sonderausstellung zum Weihnachtsfestkreis. Gezeigt wird die ganze Bandbreite dessen, was diese besondere Zeit ausmacht. Objekte aus dem Archivbestand des Göschenhauses bilden den Grundstock der Ausstellung, aber es besteht auch die Möglichkeit, geschichtliche Aspekte zu erfahren, warum überhaupt Advent und Weihnachten gefeiert wird. Ein Erlebnis für die ganze Familie. Die Ausstellung findet im 1. Obergeschoss des Museums statt und ist leider nicht barrierefrei.
Während der Öffnungszeiten und nach Vereinbarung, Göschenhaus


Sa, 18. Dezember 2021 MUSIK AM KAMIN „Vorfreude, schönste Freude im Advent“ – Lieder und Geschichten zur Advents und Weihnachtszeit. Es musizieren Prof. Heiko Reintzsch mit Studenten der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig. 
▶ AUFGRUND DER COVID-19-PANDEMIE ABGESAGT! Dieses Konzert wird im Advent 2022 nachgeholt.

Der Leipziger Heiko Reintzsch (© Foto: Christiane Höhne)
Der Leipziger Heiko Reintzsch (© Foto: Christiane Höhne)

Der gebürtige Leipziger Heiko Reintzsch studierte an der Musikhochschule Leipzig Klavier und Korrepetition. Als Pianist, Chorassistent und Repetitor etwa des MDR-Rundfunkchores arbeitete er auch mit Kurt Masur, Herbert Blomstedt, Fabio Luisi, Howard Armen, Riccardo Chailly u.a. zusammen. Nach einem Lehrauftrag für Korrepetition in Berlin, erhielt er ab 1993 einen Lehrauftrag für Korrepetition an der Hochschule für Musik Leipzig, seit 1996 als Honorarprofessor. Heiko Reintzsch ist vielfältig als Chorleiter oder als Kammermusiker im Leipziger Musikleben und darüber hinaus tätig.

Karten zu 10,- € und 8,- € sind im Göschenhaus zu erwerben.
15.00-16.00 Uhr, Göschenhaus


Do, 23.12.21 - Di, 11.01.22 WINTERPAUSE DES MUSEUMS 


Mi, 12. Januar 2022 MUSEUMSSTART 2022 
Das Museum Göschenhaus hat ab heute wieder für Sie von 11.00 bis 16.00 Uhr geöffnet!


Sa, 29. Januar 2022 SEUME-TAG in der Seume-Gedenkstätte Göschenhaus 
Bereits zum neunten Mal wird vom Museum Göschenhaus der SEUME-TAG an Johann Grottfried Seumes Geburtstag, den 29. Januar begangen. Alle Freunde des Schriftstellers und Wanderers sind wieder herzlich dazu eingeladen. Ab 15.00 Uhr ist ein abwechslungsreiches Programm zu erleben: Neben Musik und einer Lesung, sind u. a. wieder die extra für diesen Tag gebackenen Seume-Stiefel zu verzehren – neben heißen Getränken, die den Winter vergessen lassen.
Schauen Sie also vorbei und feiern Sie mit uns Seumes Geburtstag. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, würde uns allerdings bei den Vorbereitungen sehr helfen – eine kurze Nachricht an das Göschenhaus reicht völlig aus. Und wie bei jeder echten Geburtstagsparty wird auch kein Eintritt erhoben.
15.00-16.00 Uhr, Göschenhaus